Maxi MVD D4+

Klimatisierungsserie für die Industrie

CL23110-114

Maxi MVD D4+ (2 Rohre)

Seit seiner Gründung im Jahre 2002 und Markteinführung im Jahre 2003 hat sich die MVD-D Serie dank der Vereinfachung des Klimatisierungssystems, des Energieersparnis und des stabilen Betriebs zum marktführenden Produkt etabliert.
Das neue modulare System des Maxi MVD D4+ (2 Rohre), welches aus 5 miteinander kombinierbaren Basismodulen besteht, ermöglicht eine maximale Leistungsfähigkeit von bis zu 180kW und eine Rohrlänge von maximal 1000m.

Eigenschaften

  • Digital Scroll Kompressor
  • Ausführliche Serie mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten
  • Verursacht keine elektromagnetische Störungen
  • Automatische Weiterleitungen
  • Vereinfachte Kommunikationsverbindung
  • Genaue Temperaturkontrolle
  • Nacht-Modus
  • Maximale Rohrlänge bis zu 1000m
  • Drehung und Backup
  • Breite Betriebspalette
  • Vollständige Vereinbarkeit

     Technische Daten

Technisches DatenblattES
Benutzer- und InstallationshandbuchESEN
Technisches HandbuchES
icona-1-rearme-automatico

Digital Scroll-Kompressor

Im System ist ein digitaler Scroll-Kompressor eingebaut, der sich mittels dem Pulsbreiten-Modulator einstellen und kontrollieren lässt.
Verwendet die fortschrittlichste Technologie der Industrie.
Ausführliche Palette an Energieeinstellungen, von 10% auf 100%.
Konstante Energieeinstellung Lange Dauer: Der Verschluss des PWM Solenoids kann man 40 Billion Mal verwendet, das entspricht 30 Jahren.

icona-8-amplio-rango

Ausführliche Serie mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten

Fünf Basismodule, die nach den Wünschen des Kunden kombiniert werden können.
Die Systemleistung kann von 8HP auf 64HP in 2Hp Schritten ansteigen.
Insgesamt kann man bis zu 64 Inneneinheiten oder Gesamtleistungen der Inneneinheiten, die nicht die 130% der Leistung der Außeneinheit überschreitet, miteinander verbinden.

icona-14-compensacion-temperatura

Genaue Temperaturkontrolle

Dank des Vorteils eines Digital Scroll-Kompressor kann das System in kürzester Zeit die maximale Leistungsfähigkeit erreichen und die benötigte Heiz- und Kühlzeit verkürzen.

icona-26-regulacion-PFC

Verursacht keine elektromagnetische Störungen

Da die Lade- und Entladefunktion des Kompressors ein mechanischer Vorgang ist, sondert das MVD System keine elektromagnetischen Störungen aus.
Diese Eigenschaft ermöglicht seine Anbringung in Firmen der Telekommunikation, Kraftwerken und in allen anderen Institutionen, die sich mit Messgenauigkeit beschäftigen.

Automatische Weiterleitung

Die Außeneinheit kann der Inneneinheit automatisch Leitwege zuweisen.
Die drahtlosen Kontrollen und das KJR-29B Leitungsnetz können die Leitwege der Inneneinheiten auch konfigurieren, hinterfragen und modifizieren.

Vereinfachte Kommunikationsverbindung

Die Installation eines Leitungsnetzes ist viel einfacher, da bei der Installation der Zentralkontrolle es nicht vonnöten ist, ein zweites Kommunikationsnetz zwischen der Inneneinheit und der Zentralkontrolle anzuschließen.
Man kann die Zentralkontrolle direkt mit der Außeneinheit verbinden und die automatische Weiterleitung ausführen, damit alle angeschlossenen Inneneinheiten an dieser Außeneinheit erkannt werden und dann die Leitwege auf manuellem Wege mit einem individuellen Kontrollzentrum jeglicher Einheit verbunden werden können.

icona-25-solucion-03problemas

Maximale Rohrlänge bis zu 1000m

Das Maxi MVD D4+ System nimmt Rohre der Maximallänge von bis zu 1000m und einer Höhendifferenz von 30m oder sogar 110m auf, wenn die Außeneinheit unter der Inneneinheit installiert wird.

Drehung und Backup

Die Rotations-Funktion in einem Modular-System ermöglicht das Starten irgendeiner Einheit als Meister-Einheit. Dadurch arbeiten alle Kompressoren die gleiche Menge an Stunden.

Breite Betriebtspalette

Das Mini MVD V4+ System kann unter extremen Temperaturbedingungen funktionieren: Heizung bis zu einer Temperatur von -15ºC und Kühlung bis zu 48ºC.

Vollständige Vereinbarkeit

Das Maxi MVD VR4+ System ist mit allen MVD Inneneinheiten kompatibel.

TECHNISCHE SPEZIFIZIERUNGEN

ModellMVD-D252(8)W/RN1-BMVD-D280(10)W/RN1-BMVD-D335(12)W/RN1-BMVD-D400(14)W/RN1-BMVD-D400(16)W/RN1-B
Bestellnr.CL23110CL23111CL23112CL23113CL23114
Stromversorgung3N-, 400V, 50Hz3N-, 400V, 50Hz3N-, 400V, 50Hz3N-, 400V, 50Hz3N-, 400V, 50Hz
Kühlbetrieb (1)LeistungkW25,22833,54045
VerbrauchkW5,877,119,1510,7512,33
StärkeA9,42511,4114,6917,2619,79
Max. StärkeA2828284242
EER4,293,943,663,723,65
HeizbetriebLeistungkW2731,537,54550
VerbrauchkW5,877,088,5210,1111,36
StärkeA9,4211,3613,6816,2318,24
Max. StärkeA2828284242
COP4,64,454,44,454,4
VerbindungsfähigkeitVerbindungsvermögen%50-13050-13050-13050-13050-130
Nº max. Inneres1316202326
KompressorMarkeCopelandCopelandCopelandCopelandCopeland
TypScrollScrollScrollScrollScroll
Digital Scroll SerieModellZPD72KCE-TFD-433ZPD72KCE-TFD-433ZPD72KCE-TFD-433ZPD72KCE-TFD-433ZPD72KCE-TFD-433
Menge11111
LeistungkW16,8516,8516,8516,8516,85
VerbrauchkW5,755,755,755,755,75
Öl (Typ)ml3.667 (POE)3.667 (POE)3.667 (POE)3.667 (POE)3.667 (POE)
FijoModellZP57K3E-TFD-422ZP57K3E-TFD-422ZP57K3E-TFD-420ZP57K3E-TFD-420ZP57K3E-TFD-420
Menge11122
LeistungkW13,9213,9216,216,2 x216,2 x2
VerbrauchkW4,614,615,25,2 x25,2 x2
Aceite (Tipo)ml3.194 (POE)3.194 (POE)3.252 (POE)3.252 x2 (POE)3.252 x2 (POE)
VentilatorMarkePanasonicPanasonicPanasonicPanasonicPanasonic
TypDC InverterDC InverterDC InverterDC Inverter + ACDC Inverter + AC
Menge1111 + 11 + 1
Förderleistungm³/h11.70011.70011.70015.60015.600
LeistungkW0,750,750,750,575 + 0,6700,575 + 0,670
Statischer DruckStandardPa0-200-200-200-200-20
AnpassbarPa20-4020-4020-4020-4020-40
Schnalldruckpegel (3)dB5757586061
Abmessungen:Netto-Maße (Breite x Höhe x Tiefe )mm960 x 1.615 x 765960 x 1.615 x 765960 x 1.615 x 7651.250 x 1.615 x 7651.250 x 1.615 x 765
Brutto-Maße (Breite x Höhe x Tiefe )mm1.025 x 790 x 8301.025 x 1.790 x 8301.025 x 1.790 x 8301.305 x 1.790 x 8201.305 x 1.790 x 820
GewichtNettoKg240240242330330
BruttoKg255255257345345
KältemittelTypR410AR410AR410AR410AR410A
MengeKg99101414
DesigndruckHochMpa4,44,44,44,44,4
NiedrigMpa2,62,62,62,62,6
Kühlentfernungen (4)max. Vertikalm7070707070
Totalm10001000100010001000
Kühlverbindungen (5)Flüssigkeitmm9,5 (3/8")9,5 (3/8")12,7 (1/2")12,7 (1/2")12,7 (1/2")
Gasmm22,2 (7/8")22,2 (7/8")25,4 (1")25,4 (1")28,6 (1 1/8")
Elekt. VerbindungenLeistungmm24 x 10 + T (L<20m)4 x 10 + T (L<20m)4 x 10 + T (L<20m)4 x 16 + T (L<20m)4 x 16 + T (L<20m)
Verbindungskabelmm23 x 0,75 (abgesch.)3 x 0,75 (abgesch.)3 x 0,75 (abgesch.)3 x 0,75 (abgesch.)3 x 0,75 (abgesch.)
Bereich der BetriebstemperaturKühlbetriebºC-5 bis 48-5 bis 48-5 bis 48-5 bis 48-5 bis 48
HeizbetriebºC-20 bis 24-20 bis 24-20 bis 24-20 bis 24-20 bis 24

Merke:

(1) Nominale Kühlkonditionen: Innen 27ºC BS, 19ºC BH und Außen 35ºC BS, für eine Rohrlänge von 7,5 m und einer Differenzhöhe von 0m.

(2) Nominale Heizkonditionen: Innen 20ºC BS, 15ºC BH und Außen 7ºC BS, für eine Rohrlänge von 7,5 m und einer Differenzhöhe von 0m.

(3) Geräuschpegel gemessen im schalltoten Raum bei 1m Frontaldifferenz und 1,5m Höhe (1,3m für Modelle von 200 bis 260).

(4) Kühlunterschiede bei Installation der Außeneinheit unter der Inneneinheit. Im gegensätzlichen Fall kann die vertikale Maximalentfernung 110m erreichen.

(5) Gültiger Durchmesser der Kältemittelleitung, wenn die gleichwertige Gesamtlänge bei < 90m liegt. Bei größeren Längen sollte man das technische Handbuch konsultieren. Balancegasrohre der 16mm Länge werden nur bei Verbindungen von 2 oder mehreren Modellen gebraucht.

(6) Empfohlenes Leistungsnetz für L<20m, bei größerer Entfernung sollte man nachrechnen.